Nächste Veranstaltungen

Aktion aufatmen

Das Bibelwerk Linz bietet zusammen mit dem Bildungshaus Greisinghof. und zahlreichen anderen KooperationspartnerInnen auch heuer wieder die Möglichkeit, die Adventzeit in der Prägung des Kirchenjahres zu erfahren – als Zeit der Entschleunigung auf das Weihnachtsfest hin. Die mail-Aktion „aufatmen“ bietet in der Adventzeit einen täglichen mail-Impuls an. Dieser besteht jeweils aus einem Bibelvers (aus einer der liturgischen Tageslesungen), einem meditativen Bild und einem aktualisierenden Text. Die Impulse bieten die Chance, sich selber eine tägliche Zeit des Innehaltens zu gönnen. Die mail-Aktion ist kostenlos, beginnt mit dem 1. Adventsonntag und endet automatisch am 6. Jänner. Anmeldung jederzeit unter www.dioezese-linz.at/aufatmen

Newsletter

Facebook

Der innere Pilgerweg

Nov ’14
23
16:00
Dez ’14
19
18:00
Jan ’15
30
18:00
Mrz ’15
1
16:00
Mrz ’15
27
18:00
Mai ’15
2
15:00

HAT DEIN WEG EIN HERZ

7-teilige Klausur für Männer

Seit 25 J. gehen Männer  aus verschiedenen Berufen,  mit unterschiedlichsten Anliegen, jeden Alters, den „WEG DER MÄNNER“:Angestellte, Arbeiter, Techniker, Handwerker,  Verkäufer, Senioren, Manager, Lehrer, Therapeuten, Schüler, Selbstständige, Ärzte, Berater, Priester, Künstler

Gemeinsam trommeln sie, singen Lieder und  hören Lebensbiografien, entdecken Symbole, Räume  und erschaffen Rituale. Jeder dieser Männer erzählt von  seinem eigenen „Inneren Pilgerweg“ zum Menschsein:  weise Mythen über Lebensmut, Leid, Trauer und Kraft.

Anmeldung:

Peter Alexander Thomaset
0043(0)676/6026867
www.wegdermaenner.eu
 
DER WEG DER MÄNNERist eine mentorische Seminararbeit, ein auf unsere heutige Zeit angemessenes Übergangsritual – Initiation – ins Mannsein

 

Für wen oder was kann rituelle, initiatorische Männerseminararbeit gut sein?

Die wesentlichste Antwort auf diese Frage ist: dass die LIEBE als größte Wertigkeit des lebendigen Lebens wieder zur fundamentalsten Kraft in allen partnerschaftlichen und zwischenmenschlichen Beziehungen wird, dass SIE Einkehr hält in unseren Familien und gesellschaftlichen sowie wirtschaftlichen Strukturen. 

Eine etwas andere Antwort darauf:

Für einen Mann ist Initiation die fundamentalste Erfahrung von Heilkompetenz.

Das bedeutet, dass beinahe jeder Mann eine angeborene Veranlagung – Quelle – des Heilens in sich trägt. Männerinitiationsseminare und rituell initiatorische Männerarbeit helfen diesen Schatz zu bergen sowie eine Geistespräsenz zu entwickeln, mit der man Ungleichgewicht und Disharmonien, als auch physische und psychische Störungen – Krankheiten, transformieren kann.

 

„MÖGE DIESER MUT ZUR VERWANDLUNG ZUM WOHLE UND SCHUTZ

DER FRAUEN UND KINDER UND ALLER FÜHLENDEN WESEN SEIN!“

 

DER WEG DER MÄNNER

I n i t i a t i o n

In dieser 7-teiligen Seminarreihe hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit einer Gruppe von Männern und unter Begleitung von zwei erfahrenen Mentoren, dein Mann-Sein zu erforschen und zu vertiefen. Durch die Auseinandersetzung mit deinen

Schattenseiten kannst du in deiner Persönlichkeit reifen und Zugang zu einem erfüllteren Leben finden. Für viele Männer, die den WEG DER MÄNNER auf sich nahmen, war es der wichtigste Schritt auf der Suche nach ihrem Lebenssinn.
WIESO EINE REISE INS MANN-SEIN?

Wir sind doch alle Männer!

Aus der Sicht der alten Kulturen sind wir höchstens groß gewordene Jungen.

Um als reifer, erwachsener Mann aufgenommen zu werden, mussten sich Männer

in ihrer Pubertät einem Initiationsritual unterziehen, was dazu diente, sie von der mütterlichen Welt zu trennen und sie mit der männlichen Energie vertraut zu machen. Sie wurden in die Welt der Männer eingeweiht und begleitet, sodass sie den Weg zu ihrer Vision – ihrem Lebenssinn – finden konnten.

In unserer heutigen Zivilisation fehlt dieser bewusste Übergang vom großen Jungen zum verantwortungsvollen Mann. Viele Männer sind heute auf der Suche nach ihrer wahren Identität. Wir haben Sehnsucht nach dem „Wilden Mann“ (Robert Bly: „Eisenhans“) und stellen uns immer wieder die Fragen:

 Was ist Initiation?

Seit jeher wussten alle erdverbundenen Stammesvölker, weltweit, ganz intuitiv, dass Männer einen speziellen Einweihungsritus (Reifungsschritt) brauchen, um sich vom Jungen zum Mann, in weiterer Folge zum emanzipierten, bodenständigen, ehrfürchtigen Menschen zu entwickeln. Vor allem die Ablösung von der mütterlichen Welt der Versorgung, Fürsorge und Verwöhnung stand im Mittelpunkt. Diese Männer waren die Beschützer von Frauen und Kinder sowie die Hüter der spirituellen Traditionen ihrer Heimat. Eine Gesellschaft braucht für sein physisches, emotionales, seelisches Überleben, versöhnte, abgelöste, mutige, befreite Männer. Ein eigenständiger Mann zu sein, bedeutet, ein Visionär und Pionier zu sein. Initiation ist das „Innere Feuer“ für Zugehörigkeit, Identität und Orientierung!

 Was ist Mann-Sein?

Schau dir dein Leben an und stelle dir folgende Fragen:

  • Habe ich eine eigene, gesunde Identität, gesondert von meiner Mutter und meinem Vater gebildet?
  • Habe ich Zutritt zur Welt von Kindern?
  • Fühle ich mich häufig ausgebrannt und leer?
  • Lebe ich eine, für alle Beteiligten befriedigende Form der Sexualität?
  • Habe ich den Mut, mich Konflikten zu stellen, ohne dabei die Fassung zu verlieren, oder laufe ich ständig davon?
  • Wie gehe ich mit meiner Angst, Trauer und Wut um?
  • Habe ich einen männlichen Freund?
  • Habe ich eine klare Vision in meinem Leben?
  • Habe ich Zugang zu meiner Spiritualität?
  • Hat mein Leben einen Sinn?
  • Wie ist meine Beziehung zum Tod?